La revedere Rumänien…Mulțumesc!!

Die Zeit des Abschiedes ist gekommen Zwei bereichernde, interessante, eindrucksvolle und bewegende Wochen voller Lachen – aber auch nachdenklicher Momente, liegen hinter uns. Wir haben 2400 km im Flugzeug und 2050 km im Bus zurückgelegt, um auch Bewohner der...

„Wow, wow, wow und a cherry on their cake“

„Hallo mein Name ist Daniel. Ich wohne in Câmpu lui Neag. Das liegt ca. 30km westlich von Sibiu. Dort gehe ich in die 1. Klasse. Stellt Euch vor was heute passiert ist: Im Garten unserer Schule hüpften vier lustig gekleidete Menschen mit roten Nasen auf und ab. So...

Von kleinen Grafen mit sieben Pflaumenbäumen

Heute führt uns der Weg wieder zwei Stunden nördlich von Sibiu. Vorbei an alten Kolchosen, quer durch sanfte Hügel und durch Dörfer mit teilweise bunt getünchten Häusern. Der Erhalt und die Renovierung der wunderschönen alten Bausubstanz stellen die Kommunen und...

Show must go on!

Wenn es mal wieder anders kommt als man denkt… ich hatte gehofft, dass mein Knie durchhält. Doch mein Schleimbeutel hatte inzwischen die Form eines Papanasch angenommen. Dies ist eine unglaublich leckere rumänische Nachspeise, eine Art kugelrunder Krapfen mit einem...

There is always something to be thankful for..

Unser Weg führte uns heute entlang der Karpaten in das 2 Stunden entfernte Ghimbav. Die Tourplanung schenkte uns heute eine weitere Besonderheit. Waren wir bisher in Kindergärten, Schulen und Waisenhäusern unterwegs, so durften wir heute Gäste in einem Heim für...