Und los geht’s… back to Romania…

(Michael, Peter, Mia, Jonas, Uta) Imposant begrüßen uns die hohen Karpaten. Vor bombastischer Bergkulisse nimmt uns Adrian, unser Guide herzlich in Empfang. Rauchgeruch und der Duft nach deftigem Essen liegen in der Luft. Noch fahren wir auf Teerstraßen, aber...

Es war einmal…eine Idee

Es war einmal…eine Idee Oder auf zur Jubiläumsreise! Vor 10 Jahren machten sich unsere Clowns aus Deutschland das erste Mal zu einer Reise auf – nach Rumänien. Ein kleiner Funke, eine Idee von Einzelnen hat sich mittlerweile zu einer großen Organisation...

Finale

Im Flugzeug sitzend, den Himalaya von oben betrachtend sind wir auf dem Heimweg, nach 21 Shows für knapp 7000 Menschen, einem Workshop für 18 Erwachsene, unzähligen Stunden im Kathmandu-Stau(b).Einen letzten starken Eindruck hinterließ noch die Flughafenputzfrau, die...

Dahnyabad euch allen

Das war es wohl: wir sind wieder zuhause angekommen. In Europa. Nach einer halben Weltreise und vollgepackten fünf Wochen. Wir wollen uns bei all den lieben Menschen bedanken die unsere Reise ermöglicht haben. Ganz besonders unseren Sponsoren die uns finanziell unter...

Dhanyabad for now (English)

Well that’s it. We’ve traveled half way across the world, and now we’re back home. Thanks to all the people who made the tour possible, especially all the generous and kind sponsors who supported the project financially. You know who you are. Big...

Mission erfüllt —

Heute standen unsere letzten Shows in zwei Schulen an. Der Kontakt ist über Norbert aus Heidelberg zustande gekommen. Norbert handelt mit Kunsthandwerk wie handgeschöpftem Papier oder Filzartikeln und ist stark engagegiert bei Terra Humana e.V., einem Verein, der...

Until next time

The morning of our last show dawned. Monday the 20th. World Children’s Theatre Day. There wasn’t much time to think about it: after an early start to the day, our next workshop in Shilpee began. This time our aim was to have the actors understand the clown...

DANKE

Nachdem wir am Montag dreimal aufgetreten sind, hatten wir heute nur einen Auftritt. Wir sind heute bereits um 8 Uhr abgeholt worden, da wir eine längere Fahrt, d. h. 2-3 Std., erwartet hatten. Nach einer guten Stunde waren wir schon am Ziel: das...

Alles relativ —

Relativ früh um 7.30 Uhr sollte es heute losgehen, aber aufgrund einer Informationslücke ging es eine knappe Stunde später dann wirklich los in Richtung Westen von Kathmandu. Unterwegs pickten wir wieder unseren treuen Guide Ganesh auf. Relativ kurz ist der Weg zur...