Doma Kultura

Letzter Tag. Zum Frühstück brät uns Olga superleckere Pilz-Piroggen. Dazu gibt´s heißen Kaffee und Warmluft aus der Heizmaschine. Gut so. Danach: Aufbruch nach Zementni. Namens- und Hauptarbeitgeber dieser Ortschaft ist die entsprechende Fabrik. Aber seit Beginn der...

Zwei Kinder

Der vorletzte Tag beginnt ganz entspannt und wir hätten nicht damit rechnen können, wie er weiter verlaufen würde. Heute durften wir ein wenig länger schlafen und vor der ersten Show um 14 Uhr (so geplant) konnten wir uns eine Fahrt im weltbekannten und kunterbunten...

Der steinerne Clown

Am Morgen mussten wir früh raus. Unsere erste Show sollte schon um 10.00 Uhr beginnen. Also 8.00 Uhr Frühstück im 4* Hotel mit allem was das Herz begehrt. Dank unserem wunderbaren Kontaktmann Stefan, der halbjährlich mit seiner Frau in dieser Region lebt, durften wir...

Nizhny Tagil

4. russischer Tag – Miriam Aufbruch und Umzug am Morgen nach Nizhny Tagil, 60 km nördlich von unserer „Homebase“. Holgers Waschbrett (…njet, nicht -Bauch) für die Rhythmusgruppe schaut vor lauter Spielfreude langsam aus der… tätätätääää:...

Nevjansk II

Was war das? Ein Wolf der grade in den Traum passte. Augen auf und, ah doch nur Nachbars Hund. Und das um 6.30 Uhr Ortszeit, zu Hause 3.30 Uhr. Der Jetlag ist schon nach zwei Tagen verflogen. Um 10.00 Uhr war Abfahrt der Clowns. Dieses mal in Gebäude B des...

Nevyansk

Auf dem Weg in unsere heutige Spielstätte in Nevyansk begegnen uns spannende Eindrücke aus dem russischen Alltag. Bereits die Geduld, mit der die Einheimischen die hiesigen Straßenverhältnisse bewältigen, nötigt uns Respekt ab. Die örtlichen Kindergärten sind alle...