2024 Ghana


29.02.2024 - 14.03.2024

Barbara Duss, Ronja Rienecker, Carlos Lojo Ruibal, Hamidu Abdulai (Logistik)


Unsere erste Reise nach Ghana: Urbanisierung und Migration lassen die Bevölkerung von Kumasi rapide ansteigen. Dieser phänomenale Anstieg der Stadtbevölkerung bringt Straßenkinder, obdachlose Kinder und auch Waisen hervor. Dazu kommt, dass verwitwete Frauen von den Familien der Ehemänner verstoßen werden und als „Hexen“ mit ihren Kindern oft nur in Wohltätigkeitsheimen Unterschlupf finden. Grundlegende Rechte werden ihnen vorenthalten. Viele Kinder sind zunehmend durch Tötung, Kinderarbeit, fehlende Bildung und Obdachlosigkeit gefährdet.

Gepostet am

22.01.2024